Mercurio Kunden bereit für das eVV Obligatorium per 01.03.2018

Mercurio hat alle Kunden erfolgreich auf eVV im Import umgestellt. Auch viele neue Kunden haben sich für Service und Qualität der leistungsstarken Softwarelösung "PowerSuite" für die Verwaltung von Zollquittungen entschieden.

PowerSuite bietet Unternehmen die Möglichkeit zur schnellen, vollautomatischen Abholung und zentralen Verwaltung der elektronischen Veranlagungsverfügungen (eVV) im Import und Export. Auf Wunsch können alle Belege inklusive Bordereaus direkt in der hochsicheren Cloud mit Datenhaltung in den Schweizer Alpen rechtskonform archiviert werden. Eine umfangreiche Volltextsuche, Auswertungen und Reports sowie umfangreiche Kontrollassistenten gehören beim PowerSuite zum Standard (ohne teure Zusatzmodule) und ermöglichen Unternehmen effizientere Kontrollprozesse und somit wieder mehr Zeit für das Tagesgeschäft.

Bis spätestens zum 01. März 2018 müssen alle Unternehmen mit einem eigenen Zollabgabekonto (ZAZ) auf eVV im Import umstellen. Bordereaus und Zollquittungen für Zoll- und MWST-Abgaben im Import werden dann nur noch als elektronische Dateien und nicht mehr in Papierform zur Verfügung gestellt.

Das Mercurio Verkaufsteam freut sich darauf, Sie bei der nahtlosen Umstellung auf eVV Import unterstützen zu dürfen. Gerne beraten wir Sie unter +41 71 666 60 30. Weiterführende Informationen erhalten Sie auch über die nachfolgenden Links.

delivery_list-ok.png

zurück