Neues PowerSuite Modul für die Verwaltung von OZL

Mercurio reagiert auf die per 01.01.2016 geltenden, verschärften Bestimmungen für den Betrieb von offenen Zolllagern und bietet neu ein eigenes OZL Softwaremodul an.

PowerOZL erfüllt die neuen Anforderung der Eidgenössischen Zollverwaltung und lässt sich nahtlos in bestehende PowerSuite Verzollungslösungen integrieren. Das neue Modul ist sowohl in der Cloud als auch für In-House Systeme verfügbar.

Inhaber einer OZL-Bewilligungen müssen die neuen Auflagen bis spätestens 31.12.2016 erfüllen. Der Mercurio Verkauf berät Sie gerne detailliert über die Möglichkeiten.

roller_transport-package.png

zurück